WordPress in Zahlen (Version 4.7)

Fassen wir den aktuellen Stand von WordPress in Zahlen, so ergeben sich einige wirklich erstaunliche Werte. Das gilt gleichermaßen für die Verbreitung im Netz allgemein, aber insbesondere auch für die Einkommensmöglichkeiten, die sich mit dieser Open-Source-Software ergeben.

  1. WordPress treibt knapp 27% aller Seiten im Internet an. (*)
  2. Knapp 60% Market Share unter allen CMS (Shops inklusive)
  3. WordPress 4.6 wurde mittlerweile mehr als 21.7 Mio mal heruntergeladen. WordPress 4.7 rund einen Tag nach der Veröffentlichung bereits rund 1.8 Mio mal!
  4. Davon sind jedoch leider nur rund 40% auf einem aktuellen Stand.
  5. WordPress – sowie eine Vielzahl Templates und Plugins – wurde bereits in über 72 Sprachen übersetzt.
  6. Mehr als 47.000 (kostenlose!) Plugins im Repository verfügbar. Zusätzlich unzählige weitere in den bekannten Theme- und Plugin-Stores.
    Alle Plugins zusammen verzeichnen bisher knapp 1.5 Milliarden Downloads.
  7. Allein zwei WordPress Plugins machen bereits knapp 0,5% aller Downloads aus: Contact Form 7 (42 Mio Downloads) Yoast SEO (34 Mio Downloads)
  8. Annähernd 100 „WordCamps“ pro Jahr.
  9. Knapp 25% aller WordPress-Anwender verdienen Ihren Lebensunterhalt mit WordPress.
  10. Eines der best verkauften Themes (Avada) hat dabei bereits mehr als 275,434 Sales für je rund 60$. Macht eine Summe von rund 16.526040$. Also ein durchaus lohnendes Geschäft.

(*) Dies ist natürlich durchaus kritisch zu sehen. Hacker versuchen mit möglichst wenig Einsatz möglichst effizient zu sein. Nicht ohne Grund existieren rund 90% aller Viren für Windows, ein Bruchteil davon für MacOS und nahezu keine (..) für Linux. Das klassische Problem einer „Mono-Kultur“. Eine WordPress-Site ist demnach immer exponierter gegenüber vollautomatischen Angriffen (Skripts)!

Quellen:

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>