Abschlussprüfung Mediengestalter Sommer 2013, Alle Fachrichtungen: U8 – XML

XML

XML enthält vom syntaktischen Aufbau keine wesentlichen Neuigkeiten, wenn gute XHTML Kenntnisse vorliegen.

  • Ein XML-Dokument ist wohlgeformt (well-formed), wenn es die syntaktischen Regeln von XML einhält
  • Ein XML-Dokument ist gültig (valid), wenn es wohlgeformt ist und alle Regeln der Dokumenttypen-Definition (DTD) einhält.
  • Ein XML-Dokument besteht aus dem Prolog, genau einem Root-Element und beliebig vielen Subelementen, Verarbeitungsanweisungen (PIs, Processing Instructions) und Trennzeichen (Space, Carriage Return, Line feed, Tab).

Quellen und Links

Thomas A. Reinert
Freelancer, MediaDesign, CEO TARThemes.com bei TAR MediaDesign
Thomas ist (hauptsächlich) Frontend-Entwickler auf Basis von HTML5, CSS3 und jQuery. Nach insgesamt 35 Jahren Programmiererfahrung, 20 davon als Webentwickler und knapp 10 Jahren Wordpress hat er einen guten Einblick in das Backend, die Theme- sowie Plugin-Programmierung und individuelle Anpassungen an die jeweiligen Projektvoraussetzungen. Zusätzlich unterrichtet er als freier Dozent in der Berufsbildung und ist seit 2013 im Prüfungsausschuss der IHK Köln für "Mediengestalter Digital und Print, Fachrichtung Digital" tätig.

Ein Kommentar zu “Abschlussprüfung Mediengestalter Sommer 2013, Alle Fachrichtungen: U8 – XML

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>